Unsere Erde ist, wie sie ursprünglich war, Gottes geniale Schöpfung und sein Geschenk an uns Menschen. Was wir daraus gemacht haben, kann ich ausschalten, wenn ich als Hobbyfotografin in der Natur unterwegs bin. Dann freue ich mich an Blumen, Blüten, Bäumen, Tieren, Landschaften. In Städten suche und finde ich das, was oft Generationen überdauert hat.

Geschützte Blumen und Pflanzen im natürlichen Umfeld zu suchen und zu finden, ist für mich etwas ganz Besonderes. Für Aufnahmen von Frauenschuh-Orchideen war ich in Österreich, und Knabenkraut-Gewächse sind unter anderem in Oberbayern und im Breisgau auf Magerwiesen zu finden.